Kreative Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Spanndeckensystem

Zur Auswahl stehen mehr als 120 Farben

In kürzester Zeit lässt sich jede nur denkbare Deckengestaltung mit einem Spanndeckensystem realisieren:

  • Lackhochglanz

  • Matt

  • Perforiert

  • Bedruckt

  • Und vieles mehr

Zusätzlich und absolut im Trend ist die Möglichkeit, mit einer transluziden Folie und einer RGB-Farblichtsteuerung eine hinterleuchtete Lichtdecke oder -wand zu gestalten. Milchglasähnliche transluzide Lichtspanndecken sind eine spannende und wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Beleuchtungssystemen. Wir bieten auch perforierte Deckenflächen zur akustischen Raumdämpfung an.

Herstellung

Spanndecken und Folienspanndecken bestehen aus einer speziell entwickelten, reißfesten und wasserdichten Polymerfolie.
Diese Weichfolie wird im Walzverfahren in Bahnen hergestellt und in der Produktion exakt auf die jeweilige Raumgröße zugeschnitten und dann Bahn an Bahn aneinandergeschweißt.

Die von uns eingesetzten Qualitätsfolien aus deutscher Herstellung tragen die A+ -Kennzeichnung mit der Bestnote.

Alle Folien-Spanndecken entsprechen den aktuellen Gesetzesvorgaben und erfüllen die Norm für Spanndecken EN 14716:2004 und haben eine Brandschutzklasse B-s2-d0.


DESCOR® Tuchspanndecken; Gewebespanndecken von PONGS
Ist eine Decken- und Wandverkleidung aus Polyesterwirkware mit einer speziellen PU-Beschichtung (Polyurethan). Diese ist etwa fünfzehnmal widerstandsfähiger als eine PVC-Folie.

Die PONGS-Decken haben die Brandschutzklasse M1 u. Bs1d0, sie erfüllen alle die europäischen Sicherheitsanforderungen und sind daher auch für Gebäude mit Publikumsverkehr geeignet.

Befestigung

Am Außenrand der gesamten Deckenfläche wird ein halbweicher Haltekeder ebenfalls im HF-Verfahren angeschweißt. Es werden Halteleisten für Decken- oder Wandbefestigung an den Innenseiten des Raumes befestigt.
Die Spanndecken und Folienspanndecken von circa 50 bis 60 Quadratmetern werden dann in diese Halteleisten eingespannt.

Da die konfektionierte Deckenfläche circa 7 Prozent kleiner als die eigentliche Raumfläche produziert wird, und diese dann bei gut 40°C gedehnt und eingespannt wird, ist die komplette Deckenfläche planeben.


Die DESCOR® Decke wird auf einem Profil – Spannungsystem, welches rund um die zu verkleidende Fläche verläuft, befestigt.

Montage

Die Spanndecke / Folienspanndecke wurde werkseitig maßgenau gefertigt und mit einem Haltekeder (Randverstärkung) versehen. Unter Hitzeeinwirkung hängen wir die Spanndecke in ein Leistenprofil ein, erst bei komplett geschlossener Decke ist sie fertig gespannt und erhält eine absolut glatte Oberfläche!

Zudem erlaubt diese Technik die Spanndecke wieder teilweise oder komplett zu öffnen für eventuelle „Notfälle"


Der wesentliche Vorteil einer Spanndecke ist die schnelle und saubere Montage. In der Regel können die Decken an einem Arbeitstag ohne großen Schmutz komplett montiert werden. Auch können alle Möbel und Gegenstände normalerweise im Raum verweilen. Lediglich Ihre Pflanzen müssen während der Montage aus dem Raum entfernt werden. Beleuchtungskörper, Belüftung oder Sprinkler können von unserem Montageteam ohne Weiteres im Spanndeckensystem eingebaut werden.


Die DESCOR® Decken werden bei Raumtemperatur gespannt. Weder Pflanzen noch hitzeempfindliche Gegenstände müssen entfernt werden. Die Decken werden sehr stark gespannt, so dass man danach eine glatte matte Oberfläche hat. Die Gewebespanndecken gibt es bis 5m Breite ohne Schweißnähte. Auch Flächen über 5m können mit Hilfe einer Doppelbefestigung montiert werden.

Was spricht noch für ein Spanndeckensystem?

Spanndecken und Folienspanndecken sind aufgrund ihrer schnellen und sauberen Einbauzeit und ihrer langen Haltbarkeit ein absolutes TOP-Innenausbauprodukt und zeichnen sich durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Vielfältige Farben und Oberflächen ermöglichen individuelle Realisationen – Ihr Fachbetrieb aus Essen berät Sie gern und freut sich auf Ihre Anfrage.